Zurück zur Veranstaltungsliste

"Ich singe meinen Dank" Solidaritätskonzert mit der ev. Kirchenasylarbeit Immenstadt

Wann: Fr. 27.09.2019 | 19:00 Uhr
Wo: evang. Kirche Immenstadt
Straße: Mittagstr. 8
Ort: 87549 Immenstadt
Preis: Spendensammlung. 50% der Spenden gehen an die ev. Kirchenasylarbeit Immenstadt

Dieses Konzert ist eine Solidaritätsveranstaltung mit der Kirchenasylarbeit der ev. Kirche Immenstadt. Der Eintritt ist frei -  50% der Spenden kommen der Kirchenasylarbeit zugute.

Zur Erntedank-Zeit wollen wir Lieder der Dankbarkeit singen und uns mit denen solidarisch zeigen, (insbesondere mit dem Pfarrerehepaar Gampert) die sich mit großem Engagement für Menschen einsetzen, denen es so sehr an dem mangelt, was für uns so selbstverständlich ist.

Die Sängerin und Liedermacherin "Iria" singt und schreibt „Lieder fürs Leben“, berühren, ermutigen, nachklingen und zum Mitsingen einladen.Mit ausdrucksstarker Altstimme und herzlichem Temperament schafft sie schnell eine persönliche Atmosphäre und nimmt das Publikum mit auf eine gesungene Reise durch die verschiedenste Seelenlandschaften. Tiefsinnige, spirituelle Lieder wechseln sich ab mit ausgelassenen Songs voller Lebensfreude, die sie zum Mitsingen anleitet oder solo vorträgt.
Sie sagt von sich selbst: “Mit meiner Musik möchte ich Menschen im Herzen berühren und einen Raum schaffen, in dem wir durch das gemeinsame Singen einen Zugang zu unserer ureigenen Kraft, Lebensfreude und Liebe finden können.“ Iria arbeitete ursprünglich als Psychologin, bevor sie sich ganz der Musik verschrieb und seither als Sängerin und Seminarleiterin bundesweit unterwegs ist.

Ein Abend mit Musik für Herz und Seele.

So findest du die Veranstaltung

Zurück